Nightlife Frankfurt – dancing in the dark

Szene_C_Velvet119
Velvet

Vor über 30 Jahren begann eine Ära, die auch Frankfurt revolutionieren sollte: Am 26. April 1977 öffnete das legendäre „Studio 54” in New York seine Pforten. Kein Jahr später eröffnete ausgerechnet in Frankfurt in den Katakomben des Flughafens die erste Diskothek nach amerikanischem Vorbild, das „Dorian Gray”.
Und was in Manhattan funktionierte, sollte in Mainhattan nicht minder erfolgreich werden. Lange vor „Saturday Night Fever” wurde ein Lebensgefühl geboren, das sich in Frankfurts Clubszene bis heute erhalten hat.

Die heißesten Nightlife-Adressen Frankfurts

Szene_A_COCOONCLUB_SILK_07_small
Cocoon Club
Saal_Brotfabrik_02
Brotfabrik
Innenansicht-KingKaClub-oben
King Kamehameha Club