Historische Museen


Archäologisches Staatssammlung
Das zentrale Landesmuseum für die Vor- und Frühgeschichte Bayerns beleuchtet 120 000 Jahre Siedlungsgeschichte vom ersten Auftreten des Menschen bis zur Zeit Karls des Großen anhand von originalen Alltags- und Kunstgegenständen.
›› Lehel, Lerchenfeld Str. 2, Tel. 2 11 24 02
www.archaeologie-bayern.de

Deutsches Theatermuseum
Dokumentiert die Theatergeschichte Münchens, Bayerns und Deutschlands anhand von unterschiedlichsten Exponaten wie Rollenporträts, Theaterfotografien, Requisiten, Kostümen und Regiebüchern. Eine Dauerausstellung gibt es nicht, aber es werden regelmäßig sehr sehenswerte Wechselausstellungen gezeigt.
›› Altstadt, Galerie Str. 4a, Hofgartenarkaden, Tel. 2 10 69 10
www.stmwfk.bayern.de

Jüdisches Museum
Bereits 1928 gab es erstmals Pläne zum Bau eines jüdischen Museums in München, 2007 wurde es eröffnet. Auf drei Ausstellungsebenen erwarten den Besucher vielfältige Einblicke in jüdisches Leben, Geschichte, Kunst und Kultur in München; temporäre und sich wandelnde Ausstellungen.
›› Altstadt, St.-Jakobs-Platz 16, Tel. 233-9 60 96
www.juedisches-museum.muenchen.de

Münchner Stadtmuseum
Seit Juni 2008 veranschaulicht die Daueraustellung „Typisch München!“ die Kulturgeschichte Münchens anlässlich der 850. Jahresfeier, außerdem Mode-, Puppentheater-, Musikinstrumenten-Sammlung & Filmmuseum mit Kino sowie interessante Wechselausstellungen.
›› Altstadt, St.-Jakobs-Platz 1, Tel. 233-2 23 70
›› Filmmuseum, Tel. 233-2 23 48
›› www.muenchner-stadtmuseum.de

Völkerkunde Museum
Mit etwa 150 000 Objekten zweitgrößtes Völkerkundemuseum Deutschlands, Exponate aus allen außereuropäischen Ländern.
›› Lehel, Maximilian Str. 42, Tel. 2 10 13 61 00
www.voelkerkundemuseum-muenchen.de

››
Zurück

Museen für Kunst & Kultur


Bayerisches Nationalmuseum
Das kunst- und kulturgeschichtliche Museum beherbergt seit über 150 Jahren vielfältige Sammlungen aus den Bereichen Kunst, Kunsthandwerk und Volkskunde vom Früh- und Hochmittelalter bis zu Klassizismus und Jugendstil. Highlight ist die künstlerisch wertvollste und umfangreichste Krippensammlung der Welt.
›› Lehel, Prinzregenten Str. 3, Tel. 2 11 24 01
www.bayerisches-nationalmuseum.de

Glyptothek & Antikensammlung
In der klassizistischen Glyptothek, Münchens ältestem Museum, findet man eine beeindruckende Sammlung griechischer und römischer Skulpturen wie den berühmten Barberinischen Faun. In der Antikensammlung direkt gegenüber entdeckt man Schätze der griechischen, römischen und etruskischen Kunst wie Schmuck, Keramik oder Terrakotten.
›› Maxvorstadt, Königsplatz
›› Glyptothek, Tel. 28 61 00
›› Antikensammlungen, Tel. 599 888 30
›› www.antike-am-koenigsplatz.mwn.de

Haus der Kunst
Wechselnde internationale Ausstellungen der klassischen Moderne und zeitgenössischen Kunst im weltbekannten Museumsbau.
›› Lehel, Prinzregenten Str. 1, Tel. 211 27-113
www.hausderkunst.de

Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung
Temporäre Ausstellungen von der Antike bis zur Neuzeit.
›› Altstadt, Theatiner Str. 8, Tel. 22 44 12
www.hypo-kunsthalle.de

Museum Brandhorst
Als architektonisches Glanzstück reiht sich das Museum Brandhorst äußerst elegant in das Ensemble des Münchner Kunstareals: schon von außen ein echter Hingucker – mit polychromer Fassade die den Museumsbau je nach Blickwinkel immer wieder anders aussehen lässt – erwarten einen im Inneren des Museums auf insgesamt drei Ebenen die Werke ausgewählter Künstler des 20. Jahrhunderts sowie der Gegenwartskunst. Alle hier ausgestellten Exponate gehören zur Sammlung des Ehepaars Brandhorst, herausragende Künstler sind u.a. Cy Twombly, Andy Warhol, Jean-Michel Basquiat, Franz West und Damien Hirst.
›› Maxvorstadt, Kunstareal München, Theresien Str. 35a
www.museum-­brandhorst.de

Pinakotheken
Mehr als 700 bedeutende Gemälde der Zeit vom 14. bis zum 18. Jahrhundert in der Alten Pinakothek, europäische Kunst des 19. Jahrhunderts in der Neuen Pinakothek und vier Museen aus den Gebieten Kunst, Graphik, Architektur und Design des 20. und 21. Jahrhunderts unter einem Dach in der Pinakothek der Moderne.
›› Alte Pinakothek, Maxvorstadt, Barer Str. 27, Tel. 23 805-216
›› Neue Pinakothek, Maxvorstadt, Barer Str. 29, Tel. 23 805-195
›› Pinakothek der Moderne, Maxvorstadt, Barer Str. 40, Tel. 23 805-360
›› Sonntags 1 Euro
›› www.pinakotheken-muenchen.de

Residenzmuseum
Stilräume aus vier Jahrhunderten, Spezialsammlungen.
›› Altstadt, Residenz Str. 1, Tel. 2 90 67-1
www.schloesser.bayern.de

Schack-Galerie
Das Museum präsentiert die Sammlung des Grafen Schack zur deutschen Malerei des 19. Jahrhunderts.
›› Lehel, Prinzregenten Str. 9, Tel. 23 80 52 24
www.pinakothek.de/schack-galerie

Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau
Die Villa im toskanischen Stil, welche den Nachlass des deutschen Porträtmalers Franz von Lenbach sowie die Meisterwerke des „Blauen Reiter“ beherbergt, wird voraussichtlich bis zum Sommer 2012 generalsaniert und für den Publikumsverkehr nicht zugänglich sein. Im Kunstbau, einer unterirdischen Ausstellungshalle im Zwischengeschoss der U-Bahnstation Königsplatz, werden temporäre Ausstellungen der klassischen Moderne sowie zeitgenössischer Künstler gezeigt.
›› Maxvorstadt, Kunstbau: Königsplatz/­U-Bahn Zwischengeschoss, Tel. 2 33-3 20 00
www.lenbachhaus.de

Villa Stuck
Wechselnde Ausstellungen zu allen Kunstgattungen, insbesondere zum Jugendstil sowie der Zeit vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart.
›› Lehel, Prinzregenten Str. 60, Tel. 455 55 10
www.villastuck.de

›› Zurück

Kuriose Museen in München


Bier- und Oktoberfest Museum
Bier und Oktoberfest: Zwei Dinge, die untrennbar miteinander verbunden sind. Im ältesten Bürgerhaus der Stadt lernt der Besucher Spannendes, Historisches und Lustiges über diese für den echten Münchner lebensnotwendigen Themen. Führung empfohlen.
›› Mehr Infos zum Biermuseum
›› Altstadt, Stern­ecker Str. 2, Tel. 24 23 16 07
www.bier-und-oktoberfestmuseum.de

Kartoffelmuseum
Weltweit einziges Museum, das sich der Kartoffel ausschließlich in kunst- und kunsthis­torischer Hinsicht widmet.
›› Berg am Laim, Grafinger Str. 2, Tel. 40 40 50, Eintritt frei
www.kartoffelmuseum.de

Spielzeugmuseum
Antikes Spielzeug aus Amerika und Europa vom Steiff-Bären bis zur elektrischen Eisenbahn in 4 Stockwerken des alten Rathaus­turms.
›› Altstadt, Marienplatz 15, Tel. 29 40 01
www.spielzeugmuseum-muenchen.de

Valentin-Karlstadt-Musäum
Museum zu Ehren der Münchner Volkssänger und Komiker Karl Valentin und Liesl Karlstadt.
›› Alt­stadt, Tal 50, Tel. 22 32 66
www.valentin-musaeum.de

›› Zurück

Museen für Natur & Technik


BMW Museum
Mit historischen Automobilen, Motorrädern, Rennfahrzeugen und Motoren bietet die Sammlung einen beeindruckenden, multimedialen Querschnitt durch die BMW Produktgeschichte von 1916 bis heute.
›› Milbertshofen, Am Olympiapark 2, Tel. 0 18 02/11 88 22
www.bmw-museum.de

Deutsches Museum
Eines der bedeutendsten naturwissenschaftlich-technischen Museen weltweit mit über 100 000 Objekten, darunter z.B. das erste Motorflugzeug der Gebrüder Wright und der erste programmgesteuerte Computer.
›› Deutsches Museum, Isarvorstadt, Museumsinsel 1, Tel. 21 79-1
www.deutsches-museum.de
›› Verkehrszentrum, Ludwigsvorstadt, Theresienhöhe 14a, Tel. 500 806-7 62
www.deutsches-museum.de/verkehrszentrum
›› Flugwerft Schleißheim, Oberschleißheim, Effner Str. 18, Tel. 31 57 14-0

Museum Mensch und Natur
Planetensystem, Erdgeschichte, Biologie des Menschen und dessen Verhältnis zur Umwelt.
›› Nymphenburg, Schloss Nymphenburg, Tel. 17 95 89-0
www.musmn.de

Museum Reich der Kristalle
Den Besucher erwarten hochkarätige Schätze wie Diamanten, Smaragde und andere Edelsteine. Insgesamt werden 20 000 faszinierende Exponate ausgestellt, darunter auch der berühmte König-Ludwig-Diamant, zusätzlich erfährt man alles über die Entstehung und die Eigenschaften der funkelnden Steinchen.
›› Maxvorstadt, Theresien Str. 41, Tel. 21 80 43 12
www.lrz-muenchen.de/Mineralogische.Staatssammlung

Paläontologisches Museum
Skelette von Sauriern und Säugetieren aus längst vergangenen Zeiten.
›› Maxvorstadt, Richard-Wagner-Str. 10, Tel. 21 80 66 30
www.palmuc.de

Siemens Forum
Die Welt der Elektronik entdecken: Neben der Unternehmensausstellung Milestones sowie aktuellen Sonderausstellungen kann man auch Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen besuchen.
›› Maxvorstadt, Oskar-von-Miller-Ring 20, Tel. 6 36-3 26 60
www.siemensforum.de

›› Zurück