NymphenburgNymphenburg, © NEW IN THE CITY

Nymphenburg hat die Charakterzüge eines Naherholungsgebiets. Der Schlosspark Nymphenburg mit seinen Seen und dem angrenzenden Botanischen Garten reizt auch nach über 300 Jahren noch zum „Lustwandeln“ oder – wie wir heute sagen – zu ausgedehnten Spaziergängen. Anschließend kann man im Schlosscafé im Palmenhaus eine Pause einlegen.

Zur Brotzeit lädt im Süden des Stadtteils der Hirschgarten  ein, Münchens größter Biergarten mit 10.000 Sitzplätzen. Hier findet jedes Jahr zwei Wochen vor der „Auer Dult“ das neuntägige „Magdalenenfest“ mit Schaustellern, Karussells und Zuckerbuden statt. Und der Olympiaparkbefindet sich in greifbarer Nähe. Aber nicht nur die Natur bietet Erholung, sondern sogar ein Gang durch die Wohnviertel: Viele alte Villen in ruhiger und gepflegter Umgebung prägen in Nymphenburg das Stadtbild.

Sightseeing-Highlights


Schloss und Park Nymphenburg
Informationen: Schloss- und Gartenverwaltung Nymphenburg, Schloss Nymphenburg, Eingang 19, 80638 München, Tel. 17 90 80, Öffnungszeiten: April-15. Oktober: täglich 9-18 Uhr, 16. Oktober-März: täglich 10-16 Uhr, www.schloesser.bayern.de/deutsch/schloss/objekte/ny_schl.htm

Museum Mensch und Natur
Ausstellungs-Schwerpunkte: Planetensystem, Erdgeschichte, Entwicklung und Vielfalt des Lebens, Biologie des Menschen und dessen Verhältnis zur Umwelt_Includes planetary systems, history of the earth, variety and development of life, human biology and the environment.
›› Nymphenburg, Schloss Nymphenburg, Tel. 17 95 89-0, Di-So 9.00-17.00, www.musmn.de

Hirschgarten
Größter Biergarten Münchens, Dammwildgehege, Magdalenen-Volksfest im Juli_Munich’s biggest beer garden, former game reserve, hosts the Magdalenefest in July.
›› Nymphenburg, Hirschgarten 1, Tel. 17 25 91, www.hirschgarten.de