F_News_Europaviertel_09_12_17SkylinePlazaHi.1
Europaviertel, Foto: Vivico Real Estate

Fertigstellung des Europaviertels von 2006-2019
Die Zukunft liegt in Europa! – das wusste man in Frankfurt schon vor 10 Jahren und begann mit den Planungen zum Europaviertel, einem der bedeutendsten Entwicklungsareale der Stadt, das nun seit 2006 auf dem Gelände des ehemaligen Hauptgüterbahnhofs westlich der Frankfurter Innenstadt zwischen den Stadtteilen Bockenheim und Gallus Gestalt annimmt.
›› Weiterlesen

F_News_Europaviertel_09_12_17SkylinePlazaHi.610-160
Europaviertel SkylinePlaza, Foto: Vivico Real Estate

Die Zukunft liegt in Europa! – das wusste man in Frankfurt schon vor 10 Jahren und begann mit den Planungen zum Europaviertel, einem der bedeutendsten Entwicklungsareale der Stadt, das nun seit 2006 auf dem Gelände des ehemaligen Hauptgüterbahnhofs westlich der Frankfurter Innenstadt zwischen den Stadtteilen Bockenheim und Gallus Gestalt annimmt.

U-Bahn_Charlottenplatz_4Umbauarbeiten der Linie U5 2010-2017
Die Berliner Verkehrsgesellschaft (BVG) nimmt ab Herbst 2010 das technisch aufwändigste und teuerste Bauprojekt (433 Millionen Euro) seiner Geschichte in Angriff: Die rund 2,2 Kilometer große Lücke in der U-Bahnlinie 5 zwischen dem künftigen U-Bahnhof Brandenburger Tor – derzeit Endpunkt der als Kanzler-U-Bahn oder Stummellinie bekannten U55 – und dem Alexanderplatz soll bis 2017 geschlossen werden.

F_News_aussen_staedel_museum_1
Städel-Museum

Erneuerung der Frankfurter Museen ab 2011-2014
In der dynamischen und wachsenden Metropole Frankfurt machen Modernisierung und Erneuerung natürlich auch vor der Museumslandschaft nicht halt. Mit Spannung erwartet wird zum Beispiel die Eröffnung des Erweiterungsbaus des renommierten Städel-Museums für Kunstgeschichte am Museumsufer im Herbst 2011.
›› Weiterlesen

 

B_News_PalastderRepublik
Palast der Republik

Wiederaufbau des Stadtschlosses 2010-2019
Zurück in die Vergangenheit heißt es, wenn der Palast der Republik, der 1976 erbaut wurde und u.a. die Volkskammer der DDR beherbergte, der Renaissance-Residenz weichen muss. Diese wurde im II. Weltkrieg durch Bombenangriffe beschädigt und wird nun wieder aufgebaut. Im Jahr 2019 soll das Berliner Stadtschloss erstmals wieder seine Pforten öffnen.